„DER KLASSIKER“
des bayerischen Volkstheaters –
Neuinszenierung von Uli Pickl

 

Mit allen Wassern gewaschen und immer zu einem Schabernack bereit, verbringt der Großvater seinen Lebensabend auf dem Kreithofer Hof. Dem Johannes Kreithofer steht das Wasser bis zum Hals. Weil er seit Monaten seine Hypothek nicht mehr bezahlen kann, kommt ihm der Vorschlag vom Haslinger gerade recht:

 

Er möchte ihm den Großvater abkaufen – natürlich nicht aus purer Nächstenliebe. Da er erfahren hat, daß der „Alte“ zwei Häuser besitzt, möchte er diese natürlich bald sein eigen nennen. Außerdem möchte er seine Tochter Ev mit dem Kreithofer Junior verbandeln, um auch noch dessen Hof zu ergattern. 

 

Doch hat der Großvater wirklich zwei Häuser??? … und hat die Ev überhaupt Interesse am Kreithofer Louis? Der Großvater jedenfalls wird verkauft ! Zu welchem Preis???

 

Das erfahren Sie, wenn Sie dieses Stück auf Uli Pickls Hopfenseebühne besuchen, einer der letzten privaten Wirtshausbühnen Bayerns.

 
 

Die Darsteller:

 

Großvater: Gottfried Schmid­-Lindner

 

Der Kreithofer: Andreas Mayr

 

Louis – sein Sohn: Florian Pickl

 

Der Haslinger: Uli Pickl

 

Nanni – seine Frau: Katrin Heller-Breer

 

Ev – deren  Tochter: Gabi Waibl

 

Zenz – Magd: Manuela Guggemos

 

Martl – Knecht: Werner Hacker

 

 

 

Regie: Uli Pickl

 

Bühnenbild: Uli & Florian Pickl

 

Technik & Licht: Florian Pickl

 

Inspizient: Lothar Schaffrath

 

 

Eintritt:
Erwachsene 14,– €
Kinder bis 12 Jahre 6,– € 

 

- Pause ist nach dem 1. Akt

- Bewirtung ab 18 Uhr

- Speisen servieren wir im Saal bis 19.45 Uhr

- Bitte nehmen Sie rechtzeitig Ihre Plätze ein

 

 

Beste Theaterunterhaltung wünscht

Uli Pickls Hopfenseebühne